Zum Inhalt springen

Neue Technologien im stationären Handel: Wettbewerbsvorteile durch Differenzierung

Online-Verkaufstraining

Die Frage nach der Entwicklung von Wettbewerbsvorteilen ist für stationäre Händler zur Existenzfrage geworden. Die elaboratum-Berater Katrin Kallweit und Philipp Spreer sehen eine Möglichkeit dazu in der geschickten Integration von Selbst-Bedienungstechnologien am Point of Sale. In ihrem Beitrag „Differentiation through Service Excellence: Empirical Findings on the Role of Self-Service Technology in Retail” setzen sich Spreer und Kallweit wissenschaftlich mit den Fragen auseinander, wovon die Akzeptanz solcher Technologien abhängt und wer als Nutzer adressiert werden sollte. Das Buch „Successful Technological Integration for Competitive Advantage in Retail Settings” erscheint Anfang 2015 im renommierten amerikanischen Verlag IGI Global.

Kontakt: Philipp Spreer / spreer(at)elaboratum.de