Zum Inhalt springen

Karriere

elaboratum Siegel

Klingt inter­es­sant?

Deine Karriere-Möglich­keiten bei elaboratum

Berufserfahrene

Berater
mit Berufserfahrung

 

Studierende

  Studierende

 

Joachim Stalph

Als Dienst­leister inte­grieren wir uns schnell und unauf­ge­regt in jede Projekt­si­tua­tion und liefern dem Kunden sofort einen Mehrwert.

Unter anderem, weil wir uns selbst als Team­mit­glieder verstehen, aktiv mit angreifen und mit allen internen Stake­hol­dern auf Augen­höhe kommu­ni­zieren und kooperieren.

— Joachim, seit 2012 bei elaboratum

1. Projekte – Heraus­for­de­rungen auf Top-Niveau

Wir denken Aufgaben nicht nur zu Ende, sondern arbeiten bis zum letzten Schritt aktiv am Projekt­er­folg mit. Dafür hält unser Team die Fäden zwischen Stra­tegie, Konzep­tion und Umset­zung in der Hand und bringt die opti­male Lösung gemeinsam mit unseren Kunden und ausge­wählten Dienst­leis­tern auf die Straße.

Unser Bera­tungs­an­satz? Authen­tisch und ehrlich – genau wie unsere Mitar­beiter. Wir fordern dich dort, wo du am stärksten bist und geben dir dabei die Chance, von deinen Kollegen zu lernen und mit deinen Aufgaben zu wachsen.

Freu dich auf abwechs­lungs­reiche Projekte bei smarten Mittel­ständ­lern, ange­sagten Marken und etablierten Konzernen. Und auf ein sympa­thi­sches Team mit erfah­renen Profis.

2. Mitar­beiter – Frei­geist trifft Teamgeist

Jeder Mensch tickt anders, hat seine indi­vi­du­ellen Stärken und sein eigenes Fachgebiet.

Bei uns hast du die Möglichkeit, frei zu denken und erhältst neben einer hohen Eigen­ver­ant­wor­tung einen großen Gestal­tungs­spiel­raum für deine Aufgaben. Andere nennen es flache Hier­ar­chien, wir nennen es Vertrauen in unsere Mitar­beiter. Und das ist für uns ganz selbstverständlich.

Typisch elabo­ratum: Profes­sio­nelles Arbeiten bei freund­schaft­li­chem Umgang vom Werk­stu­denten bis zum Manage­ment, das übri­gens operativ in die Projekte einge­bunden ist. Was eben­falls für uns spricht, ist die extrem nied­rige Fluk­tua­tion: Unsere Mitar­beiter sind im Schnitt mehr als drei Jahre bei uns, einige sogar seit der Grün­dung 2010.

elaboratum Team
portraits_0001_20171110-_DBP7443.jpg

Wir sind anders als die ‘typi­schen Berater’ – und das behaupten wir nicht nur. Wenn du uns kennen­lernst, wirst du fest­stellen, dass die Kollegen immer ein offenes Ohr für dich haben. Wir arbeiten nicht stur unsere Themen ab, sondern haben auch gerne mal Spaß zusammen. Was mir beson­ders gut gefällt ist, dass wir ein gran­dioses Team aus ganz unter­schied­li­chen Köpfen sind und jeder hier er selbst sein kann. Krawatten tragen wir übri­gens nicht mal beim Kunden. Und Snea­kers und T‑Shirt im Büro? Ganz normal bei uns.

— Marco, seit 2015 bei elaboratum

Work Life Balance

3. Arbeits­zeiten – Arbeit und Frei­zeit in Balance

Genau wie unsere Projekte sind auch die Arbeits­zeiten unserer Mitar­beiter indi­vi­duell anpassbar: Weil jeder Mensch anders arbeitet und jede Lebens­phase unter­schied­liche Erfor­der­nisse hat, setzen wir auf eine vernünf­tige (Work-)Life-Balance. Im Prinzip hast du es selbst in der Hand, wann du wie viel leis­test – denn am Ende wirst du nicht an der Anzahl deiner Arbeits­stunden gemessen, sondern am Ergebnis.

Ganz ehrlich: Natür­lich gibt es auch bei uns Projekt-Phasen, bei denen mehr Arbeit anfällt. Die wird dann aber fair und nach einem fest defi­nierten Bonus­system entlohnt. Wir finden, ein gesundes Verhältnis zur Arbeits­zeit ist eine gute Möglich­keit unsere Mitar­beiter lang­fristig gesund und zufrieden zu halten. Und damit auch motiviert.

4. Flexi­bler Arbeits­platz – Büro to go

elabo­ratum ist keine Fabrik, in der Lösungen produ­ziert werden, sondern so etwas wie eine Ideen-Manu­faktur. Darum ist es auch nicht notwendig fünf Tage pro Woche im Büro bzw. beim Kunden präsent zu sein, sondern dort zu arbeiten, wo es gerade am besten passt. Zum Beispiel im Home-Office. Bei elabo­ratum ist es gelebte Praxis, auch von zuhause aus zu arbeiten, wenn gerade keine Meetings anstehen.

In unseren Büros ist es aber auch ganz gemüt­lich und die Kollegen kommen hier gerne zusammen, um sich auszu­tau­schen. Den Standort in München-Pasing erreichst du ganz bequem mit der S‑Bahn, Möglich­keiten zum Mittag­essen und Einkaufen gibt es direkt vor der Haustür.

Auch unser Büro in Köln ist mit einer guten Infra­struktur ausge­stattet und nur 15 Minuten von der Altstadt entfernt.

In Bern leben wir den Startup-Spirit und arbeiten, wenn wir gerade nicht beim Kunden vor Ort oder im Home-Office sind, in einem Co-Working Space in Bahnhofsnähe.

Und obwohl wir stetig wachsen, haben wir immer genug Platz für schöne Dinge wie beispiels­weise einen Turnier-Kicker oder den Grill auf der Dach­ter­rasse in München.

Home Office
portraits_0008_20171110-_DBP7528.jpg

Als Fami­li­en­vater weiß ich die flexi­blen Arbeits­zeiten und die Möglich­keit, im Home-Office zu arbeiten sehr zu schätzen. Beson­ders mit kleinen Kindern kommt ja doch immer wieder mal was dazwi­schen und ich bin froh, dass ich mir dann meis­tens die Zeit nehmen kann, die ich gerade brauche. Und natür­lich, dass ich nicht die ganze Woche unter­wegs bin.

— Jonas, seit 2014 bei elaboratum

karriere

5. Weiter­bil­dung & Entwick­lung – Wissen schaffen

Weiter­bil­dung und Mitar­bei­ter­ent­wick­lung sind elemen­tarer Teil unserer Unter­neh­mens­kultur. Denn nur so können wir unsere Mitar­beiter gezielt fördern und nur so können wir in unserem schnell­le­bigen Geschäft wett­be­werbs­fähig bleiben.

Trotzdem gibt es bei uns kein „Up or Out“ – jeder Mitar­beiter hat die Möglich­keit, sich nach seinen indi­vi­du­ellen Inter­essen und in seinem eigenen Tempo zu entwi­ckeln: Durch „Trai­ning on the Job“ in abwechs­lungs­rei­chen Projekten, aber auch in Inhouse-Schu­lungen, Semi­naren, Mentoren-Programmen und Soft Skill-Coachings.

Dafür wird dir bei elabo­ratum projekt- und fach­be­zogen entspre­chendes Budget und die notwen­dige Zeit für Weiter­bil­dungs­maß­nahmen zur Verfü­gung gestellt.

Philipp Spreer

Weil bei uns jeder ein klar defi­niertes Weiter­bil­dungs­budget zur freien Verfü­gung hat, konnte ich mir mein ganz eigenes Wunsch-Profil zusam­men­bauen. Nach Experten-Schu­lungen zu UX, Conver­sion-Opti­mie­rung und Requi­re­ments Engi­nee­ring bin ich deshalb heute genau da, wo ich sein möchte. Aber meine Entwick­lung sehe ich als niemals abge­schlossen an – die nächsten Trai­nings und Konfe­renz­be­suche sind also schon in Planung.

— Philipp, seit 2011 bei elaboratum

6. Gehalt & Bonus – trans­pa­rent und fair

Der Erfolg eines Unter­neh­mens ist immer eine Team­leis­tung – jeder trägt einen Teil dazu bei. Unser attrak­tives Vergü­tungs­mo­dell ist ein fairer Weg für unsere Berater, ihr Gehalt selbst zu beein­flussen: Neben einem fest­ge­legten Fixum gibt es bei uns nicht nur einen indi­vi­du­ellen quan­ti­ta­tiven Bonus, sondern auch eine quali­ta­tive Prämie, zum Beispiel für den Erfolg interner Projekte.

So kannst du die Höhe deines Gehalts in weiten Teilen auch selbst steuern und hast es in der Hand, wie viel Einsatz du gerade bringen kannst oder willst. Wir halten das für ein realis­ti­sches und vor allem verläss­li­ches System – am Ende ist dein Einkommen direkt von deinen indi­vi­du­ellen Zielen und Möglich­keiten abhängig.

gehalt-bonus
Goodies

7. Goodies – von Must-have bis Nice-to-have

Häufig sind es Klei­nig­keiten, die den großen Unter­schied ausma­chen – auch im Arbeits­alltag. Bei uns im Büro kannst du dich jeden Tag auf leckeren Kaffee und andere Getränke sowie frisches Bio-Obst freuen. Für dienst­lich veran­lasste Reisen stellen wir dir, falls rele­vant, eine Bahn-Card zur Verfügung.

Du möch­test gerne länger verreisen oder aus anderen Gründen eine beruf­liche Auszeit? Dann ist unser Sabba­tical viel­leicht das Rich­tige für dich. Flo und Melanie haben sich gerade erst mit einer Welt­reise einen großen Wunsch erfüllt.

Wenn du lieber bei uns in München bleiben willst, gibt es immer noch unsere beliebte Dach­ter­rasse, auf der wir Kollegen unter uns im Sommer regel­mäßig gemeinsam unser privates Mittag­essen verspeisen und auch mal den Grill anwerfen.

portraits_0000_20171110-_DBP7431.jpg

Mit dem Sabba­tical hat mir elabo­ratum geholfen, einen abso­luten Traum zu verwirk­li­chen. Bei meiner Reise durch Asien und Ozea­nien habe ich neue Blick­winkel erhalten und echte Lebens­er­fah­rungen gemacht. Knapp sechs Monate durch die Welt, für immer im Herzen: Eine Reise, die bleibt. Danach ging’s zurück in den Projekt-Alltag und ich konnte wieder in neue Projekte einsteigen.

— Melanie, seit 2013 bei elaboratum

8. Sicher­heit – auch in Zukunft

Obwohl es elabo­ratum erst seit 2010 gibt und sich unsere Branche im steten Wandel befindet, planen wir von Anfang an lang­fristig. Bei den vertrau­ens­vollen Projekt­be­zie­hungen zu unseren Kunden, mit denen wir zum Teil über mehrere Jahre hinweg zusam­men­ar­beiten; und bei unseren fest ange­stellten Mitar­bei­tern, die im Schnitt mehr als drei Jahre bei uns sind.

Damit das so bleibt, hängen wir uns auch rein: Mit unbe­fris­teten Arbeits­ver­trägen ab dem ersten Arbeitstag, einem gesunden Wachs­tums­kurs und einem zukunfts­fä­higen Geschäftsmodell.

Management Team elaboratum
Klaus Gutknecht

Seit wir elabo­ratum 2010 gegründet haben, sind wir konti­nu­ier­lich gewachsen. Und seit der Grün­dung sind wir ein Unter­nehmen mit einem stabilen Gesell­schaf­ter­kreis, der keinen Exit, sondern die lang­fris­tige Entwick­lung des Unter­neh­mens zum Ziel hat. Die solide wirt­schaft­liche Basis zeigt sich auch im höchsten Banken-Rating, das elabo­ratum zuer­kannt wird. Im Zentrum unserer nach­hal­tigen Unter­neh­mens­ent­wick­lung stehen unsere Kunden und die Mitar­beiter – sie sind bei elabo­ratum die Mit-Unternehmer.

— Klaus, Gründer und seit 2010 bei elaboratum

Familienfreundlich

9. Familie – Mama, Papa, Job

Wir glauben, dass die Familie das Wich­tigste ist. Etwa, wenn ein Baby zur Welt kommt oder wich­tige Termine mit deinen Kindern anstehen. Darum hast du bei elabo­ratum so viel Frei­raum und Eigen­ver­ant­wor­tung wie möglich, um deine Arbeits- und Fami­li­en­zeit mitein­ander zu vereinbaren.

Sei es mit flexi­blen Arbeits­zeiten oder der Möglich­keit, im Home-Office zu arbeiten.

Und natür­lich unter­stützen wir dich dabei, Eltern­zeit zu nehmen – das tun nämlich bisher alle Kollegen, die in ihrer Zeit bei elabo­ratum ein Kind bekommen haben. Dass wir ein fami­li­en­freund­li­ches Unter­nehmen sind, sieht übri­gens auch die Presse so.

Henrik Larisch

Nach der Geburt unserer Tochter wollte ich unbe­dingt Eltern­zeit nehmen, um die erste Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Ich wollte einfach ganz nah bei ihnen sein. Im Büro lief das alles ganz unpro­ble­ma­tisch: Mein Projekt konnte ich über­geben und musste mich niemals für irgendwas recht­fer­tigen – auch von den Kollegen hatte ich volle Rücken­de­ckung. Und jetzt, wo die Kleine im Kinder­garten ist, nehme ich mir einmal pro Woche meinen Nach­mittag frei und hole sie ab. Meine Mails checke ich dann wieder, wenn ich sie ins Bett gebracht habe.

— Henrik, seit 2012 bei elaboratum

10. Events – Unternehmungslustig

Team Buil­ding ist bei uns mehr als ein kurzer Plausch an der Kaffee­ma­schine. Bei elabo­ratum gibt es zum Beispiel den großen Jahres­work­shop, der in der Vergan­gen­heit schon auf Mallorca, in Istanbul oder Dublin statt­ge­funden hat. Oder unser fast schon legen­däres Sommer­fest auf der Dach­ter­rasse im Büro.

Eben­falls unver­gess­lich: die Weih­nachts­feiern, bei denen wir auch mal mit dem Partybus kreuz und quer durch die Stadt fahren.

Du siehst, wir nehmen uns gerne eine gemein­same Auszeit und können feiern wie die „Großen“. Weil unser Haupt­sitz in München ist, gehört dazu auch der gemein­same Okto­ber­fest-Besuch oder passend zu unserem Schweizer Standort ein Skiwo­chen­ende in den Alpen – beides natür­lich freiwillig.

elaboratum Team
Siegel Karriere

11. Auszeich­nungen – unser bestes Betriebsergebnis

Auch wenn uns in erster Linie wichtig ist, dass sich unsere Mitar­beiter wohl­fühlen, freuen wir uns über die Bestä­ti­gung von Anderen: Das Magazin brand­eins hat uns bereits zum sechsten Mal in Folge als „Beste Berater“ ausgezeichnet.

Oder du vertraust auf das Urteil unserer Mitar­beiter, die uns bei kununu als„Top Company“ bewertet haben. Das freut uns sehr, genauso wie die Auszeich­nung als kununu „Open Company“ und auch als Great Place to Work:

100%ige Zufrie­den­heit unserer Mitar­bei­te­rInnen mit unserer von Team­geist geprägten Arbeits­platz­kultur über alle Hier­ar­chien, der fami­liären Atmo­sphäre und offenen Kommu­ni­ka­tion, mit den Entwick­lungs­mög­lich­keiten sowie der echten Work-Life-Balance machen elabo­ratum zu einem Preis­träger im Wett­be­werb „Bayerns Beste Arbeit­geber 2018, 2019 und 2020“ und „Beste Arbeit­geber im Consul­ting 2020“.

Werde Teil der elabo­ratum Familie

Konnten wir dich neugierig machen? Dann schau dir doch mal unsere Stel­len­an­ge­bote an – viel­leicht passen wir ja zueinander.

Bei Fragen kannst du uns natür­lich gerne vorab anrufen oder einen unver­bind­li­chen Kennen­lern-Termin vereinbaren.

elaboratum Team

Hier kommen wir zusammen

Jobs

 

Kontakt

 

Kennen­lernen

 

Berufserfahrene

Berater mit Berufserfahrung

 

Studierende

  Studierende

 

Du möch­test mehr von uns erfahren?

Gerne beant­wortet Caro deine Fragen.

Deine Ansprech­part­nerin: Caro

Carolin Reben­stock

carolin.rebenstock@nullelabo​ratum​.de
+49 89 244 128 701

Carolin Rebenstock

Du möch­test erst mal nur reden?

Gerne. Schick uns einfach deine Kontakt­daten, wir melden uns dann für einen unver­bind­li­chen Termin, um deine Fragen zu beant­worten oder zum Kennenlernen.

    Nach­richt hinzufügen?

    Ich habe die Daten­schutz­er­klä­rung, insbe­son­dere die daten­schutz­recht­li­chen Hinweise zur Online-Bewer­bung zur Kenntnis genommen. Bitte beachte, dass dieses Formular durch Google reCAP­TCHA geschützt wird und die Daten­schutz­be­stim­mungen und AGB seitens Google gelten.

    Ich willige ein, dass meine Bewer­bungs­daten für die Dauer von zwei Jahren nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens in einem Bewer­ber­pool gespei­chert werden dürfen. In diesem Zeit­raum darf mich die elabo­ratum GmbH hinsicht­lich weiterer Stel­len­an­ge­bote kontaktieren.