Blick in die Zukunft: elaboratum zu „Einkaufen 2020“ im GC-Magazin

Einkaufen 2020

Heimische Einkaufsberatung durch einen Online-Avatar, Store-Pickup der Ware im Shoppingcenter und Zahlung mit einem Chip unter der Haut, der wie eine Geldkarte funktioniert – unter der Überschrift „Multichannel und lebendiger Marktplatz. Wie wir morgen vielleicht einkaufen werden“ wirft das elaboratum-Team um Stefan Mues, Katrin Kallweit und Dr. Julia Wrede, unterstützt durch BBE-/IPH-Geschäftsführer Joachim Stumpf, für die Jubiläumsausgabe des German Council-Magazins einen Blick in die Zukunft des Einkaufens.

Zum 20-jährigen Verbandsjubiläum des German Council of Shopping Centers beschreibt elaboratum ein Einkaufsszenarium 2020, das durch digitalisierte Prozesse die Anonymität des Kunden aufhebt, wodurch das Shopping-Erlebnis jedoch in völlig neue Dimensionen geführt werden kann. Auch die Rolle des Shoppingcenters selbst, das sich Cross-Channel-Prozesse gekonnt zunutze macht und vor allem in Toplagen der Großstädte hohe Frequenz findet, wird in den kommenden Jahren eine Entwicklung nehmen, bei der (Online-)Dialog- und IT-Know-how entscheidend sein werden.