Zum Inhalt springen

StudieVirtual Reality im (Online-)Handel – Einsatz­mög­lich­keiten, Akzep­tanz­kri­te­rien und Erfolgsfaktoren

Chancen und Heraus­for­de­rungen beim Einsatz von VR. Ergeb­nisse einer reprä­sen­ta­tiven Befra­gung von 1.000 Internet-Nutzern

Virtual Reality im (Online-)Handel – Einsatzmöglichkeiten, Akzeptanzkriterien und Erfolgsfaktoren

Hat Virtual Reality (VR) tatsäch­lich das prognos­ti­zierte Poten­zial, den (Online-)Handel grund­le­gend zu verän­dern?  Unsere Studie unter­sucht Einsatz­mög­lich­keiten, Akzep­tanz­kri­te­rien und Erfolgs­fak­toren und beant­wortet folgende Fragen:

  • Wie viel Poten­tial steckt in Virtual-Reality-Anwen­dungen im (Online-)Handel (Kunden­per­spek­tive)?
  • Welche Faktoren sind bei einem Einsatz von Virtual Reality im (Online-)Handel erfolgsentscheidend?
  • Welche zielgrup­pen­spe­zi­fi­schen Beson­der­heiten existieren?
  • Wie sollten Händler bei einem Einsatz von VR vorgehen?

Wir haben aktuelle Anwen­dungs­sze­na­rien aus dem Handels­um­feld bewertet und dabei Chancen und Heraus­for­de­rungen analy­siert und aufbe­reitet. Befragt wurden 1.000 reprä­sen­tativ ausge­wählte Internetnutzer.

Studi­en­vor­teile

Kunden­per­spek­tive

Die Studie “Virtual Reality im (Online-)Handel” betrachtet Chancen und Heraus­for­de­rungen die mit einem Einsatz der Techno­logie einher­gehen und setzt dabei die Meinung des Kunden in den Mittelpunkt.

Reprä­sen­ta­tive Ergebnisse

Alle Aussagen der Studie sind hinsicht­lich Alter, Geschlecht und Bildung reprä­sen­tativ für deutsche Internetnutzer.

Handlungs­emp­feh­lungen

Exper­ten­mei­nungen und Ergeb­nisse der Kunden­be­fra­gung wurden evalu­iert und überein­ander gelegt, um klare Handlungs­emp­feh­lungen ausspre­chen zu können.

Hinter­grund der Studie

Ansatz

Virtual Reality (VR) hat das Poten­zial, den (Online-)Handel grund­le­gend zu verän­dern. elabo­ratum New Commerce Consul­ting hat Endnutzer befragt, wie und warum sie die Vorteile eines virtuell aufge­wer­teten Einkaufs­er­leb­nisses in Anspruch nehmen und evalu­iert, warum aktuelle Konzepte noch oft am Bedarf des Kunden vorbeigehen.

Methodik

Im Rahmen der Befra­gung wurden sechs Szena­rien vorge­stellt und es wurde unter­sucht, ob Kunden einen Anbieter mit einer entspre­chenden VR-Anwen­dung bevor­zugen würden, welche zielgrup­pen­spe­zi­fi­schen Unter­schiede existieren und welche konkreten Faktoren über den Erfolg einer VR-Anwen­dung entscheiden.

Basie­rend auf den Erkennt­nissen der Befra­gung wurden anschlie­ßend klare Handlungs­emp­feh­lungen für Händler ausgesprochen.

Ergeb­nisse

Insge­samt betrachtet spiegeln die Ergeb­nisse eine sehr positive Wahrneh­mung der Kunden hinsicht­lich VR wider. Mehr als die Hälfte der Befragten sind der Meinung, dass sie sich durch VR ihr gewünschtes Produkt besser vorstellen können und ihnen dadurch auch wichtige Entschei­dungen zum Produkt leichter fallen würden. Darüber hinaus sind sich über ein Drittel der Befragten einig, dass sie einen Händler mit VR-Anwen­dung bevor­zugen würden und die Nutzung einer VR-Anwen­dung auch direkten Einfluss auf ihre Kaufent­schei­dung hätte.

Die Chancen, die sich bei einem Einsatz von VR für Händler ergeben, gehen also weiter als die Unter­stüt­zung beim Kauf an sich.

infografik Virtual Reality Studie

Free Download: Die wichtigsten Fakten der Studie übersicht­lich aufbe­reitet als Infografik.

Jetzt kostenlos anfordern

    Ich bin damit einver­standen, dass meine Daten zur Bearbei­tung meiner Anfrage verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass dieses Formular durch Google reCAP­TCHA geschützt wird und die Daten­schutz­be­stim­mungen und AGB seitens Google gelten. Weitere Infor­ma­tionen und Wider­rufs­hin­weise finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung.

    Ich möchte zukünftig über weitere Studien und aktuelle News von elabo­ratum infor­miert werden. Ich kann diese Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. Weitere Infor­ma­tionen und Wider­rufs­hin­weise finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung..

    Autoren

    Martin Rothhaar

    Martin Rothhaar

    elabo­ratum, Managing Partner

    martin.rothhaar@nullelabo​ratum​.de
    Tel. +49.89.244 128–700

    Andreas Brosche

    Andreas Brosche

    elaboratum NEW COMMERCE CONSULTING Team

    Regel­mäßig greifen wir aktuelle Trend­themen in unseren Studien auf. Unser Mehrwert­ver­spre­chen: die Nutzer­per­spek­tive. In unseren Befra­gungen stellen wir die Meinung der Endkunden in den Mittel­punkt und liefern somit Erkennt­nisse, die Exper­ten­ein­schät­zung und Nutzer­sicht vereinen.